powered by

BALVER MAMMUTS

Autohaus Pape

Zu Zeiten des legendären RENAULT R4 (Neupreis seinerzeit DM 5.680,-) gründete der Vater des jetzigen Inhabers Ulrich Pape (Jahrgang 1958) in den 60er Jahren eine RENAULT- Vertetung an der Baarstraße in Iserlohn.

Mit dem Einstieg von RENAULT in den Formel-1-Rennsport im Jahr 1977 stieg auch Ulrich Pape in das Unternehmen als Geschäftsführer ein und baute dieses kontinuierlich aus. Seinerzeit waren insgesamt acht Mitarbeiter beschäftigt.

Als 1992 der ebenfalls schon „Kult“ gewordene RENAULT Twingo in Europa eingeführt wurde, übernahm Ulrich . Pape zwei Jahre später einen weiteren Betrieb in Iserlohn- Letmathe, um der stetig steigenden Nachfrage nach RENAULT-Neufahrzeugen und einem kundenfreundlichen Service gerecht zu werden. Hierdurch stieg die Zahl der Beschäftigten auf 14 Personen an.

Zeitgleich mit dem 100-jährigen Firmenjubiläum von RENAULT fiel im Jahr 1998 die Entscheidung im Hause Pape, den mittlerweile zu beengten Standort an der Baarstraße in Iserlohn um die naheliegend neu erworbene Betriebsstätte am Barendorfer Bruch 26 zu erweitern. Hier wird seither in hellen Ausstellungsräumen die gesamte RENAULT-Neufahrzeugpalette präsentiert, ein weiterer Werkstatt-Servicestützpunkt geschaffen und die fachliche Kompetenz für ein „Business-Center“ (Transporter / Nutzfahrzeuge) etabliert. Die Beschäftigtenzahl konnte auf 26 Mitarbeiter in nunmehr 3 Autohäusern ausgeweitet werden.

Durch den Erwerb des heutigen RENAULT, DACIA und FORD-Autohauses in Balve wurde im Jahr 2003 ein weiterer Beweis für die expansive, jedoch strategisch umsichtig und wirtschaftlich zweckorientierte Unternehmenspolitik des Hauses Pape erbracht. Der ehemals langjährige Ford-Haupthändlerbetrieb mit eigenem Karosserie- und Lackiercenter rundet seither die unternehmerisch regional ausgeprägten Präferenzen des Autohauses Pape ab. In Balve werden nun Neufahrzeuge der Marken FORD, RENAULT und DACIA mit autorisierten Vertragswerkstätten und dem Karosserie-Schnelldienst RENAULT-Minute unter einem Dach angeboten.

Mit Markteinführung des DACIA Logan MCV in Westeuropa im Jahr 2007 stieg die Pape Gruppe als Vertragshändler für DACIA in Iserlohn und seit 2008 auch in Balve in das Geschäft mit der rumänischen Traditionsmarke ein. Durch überdurchschnittlichen Erfolg im Abwrackprämienjahr 2009 konnte sich die Marke DACIA sehr erfolgreich auf dem Markt etabilieren und brachte in den folgenden Jahren mit den Modellen Duster und Sandero Stepway weitere Erfolgsprodukte.

Um der zukünftigen Nachfrage gewachsen zu sein, entschied sich die Pape-Gruppe am Hauptstandort in Iserlohn eine eigens für DACIA zuständige Ausstellungsfläche nebst drei zusätzlichen Werkstattarbeitsplätzen neu zu errichten. Hierdurch konnte ab 2013 die Pape-Gruppe um zwei weitere Mitarbeiter wachsen. Und sieht sich bestens gerüstet für die künftigen Anforderungen.

Der Betrieb an der Baarstraße 104 wurde aufgrund der räumlichen Nähe zum zweiten Iserlohner Betrieb am Barendorfer Bruch 26 zum 01.01.2009 aufgegeben und fremd vermietet.

Um unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und selbstverständlich Kundinnen und Kunden gerecht werden zu können, bedarf es des gegenseitigen Vertrauens – aber auch der offenen Kommunikation.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und hoffen, Sie finden bei uns

„Mehr als nur ein Autohaus!“

Autohaus Pape Balve GmbH
Hönnetalstrasse 61, 58802 Balve
Tel.: 02375 / 9188-0
www.autohaus-pape.com